www.basileiachor.de > Basileia-Chor Lüneburg

Der Basileia-Chor

Probe im November 2012
Probe im November 2012

Den Namen „Basileia-Chor“ gab sich der Chor im Jahr 1991. Das Wort „Basileia“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet etwa „(Königs)Herrschaft“ oder „(König)Reich“ (Gottes). Im Neuen Testament ist dieser Begriff zentral für die Verkündigung Jesu und gibt die Mitte seiner Botschaft wieder: das nicht nur erwartete und erhoffte, sondern jetzt bereits erfahrbare Einbrechen der endgültigen Herrschaft Gottes in unsere Welt.

Leitung: Seit seinen Anfängen im November 1990 wird der Chor geleitet von Herrn Rainer Kunze, zwischenzeitlich mit Verstärkung durch Frau Antje Schrandt (1995-1997). Seit November 1997 hat der Chor wieder eine „Doppelspitze“: Neben Herrn Kunze leitet Frau Cordula Weidelt den Basileia-Chor.

Arbeitsweise: Da wir am Anfang wenig Ahnung hatten von der Leitung eines Chores und den Aufgaben, die auf uns zukommen würden, stand der Chor insofern zunächst auf recht wackeligen Füßen. Das änderte sich jedoch im Lauf der Zeit, in der die Sicherheit bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben wuchs, auch durch viele Sängerinnen und Sänger, die dem Chor beitraten und ihr Engagement, ihre Erfahrung und ihre Ideen einbrachten und einbringen.
Seinen Teil trägt dazu auch das „Orga-Team“ bei, eine Art Vorstand. Darüber hinaus übernehmen viele Chormitglieder langfristig oder zu einzelnen Anlässen Aufgaben zum Funktionieren und zum Wohle des Chores.

Möchtest Du / Möchten Sie mitsingen?

Wer bei uns mitmachen möchte und nicht jünger als 14 Jahre und nicht älter als 50 Jahre ist, möge einem der beiden Chorleiter eine eMail schreiben bzw. anrufen. Die Chorleiter sind wie folgt telefonisch bzw. per eMail zu erreichen:

  • Rainer Kunze: 04131 / 86 09 58 bzw. kunze@basileiachor.de
  • Cordula Weidelt: 05823 / 30 31 51 bzw. weidelt@basileiachor.de

Oder Du kommst / Sie kommen einfach zu einer Probe vorbei, um unverbindlich „reinzuschnuppern“. Wir proben montags von 19 bis 21 Uhr im Gemeindehaus von St. Marien Lüneburg, Friedenstraße 8.